Die Zahl der an Demenz, Krebs und Diabetes Erkrankten wächst und mit ihr die Suche nach neuen, besseren Therapieansätzen. Ein Forschungsgebiet widmet sich derzeit dem Einfluss kohlenhydratmodifizierter Ernährungsformen. Im Fokus wissenschaftlicher Untersuchungen stehen dabei Low Carb und die extrem kohlenhydratarme ketogene Ernährung. Die häufig zur Gewichtsregulation eingesetzten Methoden sollen auch bei Typ-2-Diabetes und Krebserkrankungen, bei Multipler Sklerose und Parkinson und sogar bei Migräne therapeutisch wirksam sein und demenziellen Erkrankungen vorbeugen. Das Tagesseminar klärt kompetent und praxisnah über den derzeitigen wissenschaftlichen Stand auf und vermittelt Basiswissen und Anwendungsbeispiele.

Zielgruppe sind Fachkräfte im Bereich hauswirtschaftliche Versorgung. Das Seminar eignet sich ebenso für Nicht-Fachkräfte, um persönliches Wissen (z.B. zur Selbsthilfe) zu erweitern.

Inhalte:

  • Diabetes Typ 2, Krebs und  Demenz aus medizinischer Sicht
  • kohlenhydratmodifizierte Ernährung: Formen, Prinzip, was können sie bewirken?
  • Nebenwirkungen: Welche wann auftreten können und wie man sie verhindert bzw. beseitigt.
  • Pro und Contra der Ernährungsformen, Kontraindikationen
  • Lebensmittelauswahl, Rezepte, Mahlzeitengestaltung.
  • Typische Fehler bei kohlenhydratmodifizierten Ernährungsformen
  • Fallbeispiele und Anwendbarkeit
  • Abschließende Empfehlungen
  • Literatur und Links

Termin:

Samstag, 29. August 2020 von 10 bis 13 und 14 bis 17 Uhr

Möglichkeit zum gemeinsamen Mittagessen, wird vor Ort besprochen.

Veranstaltungsort:

Lebenshilfe Neuwied Förderzentrum gGmbH – Haus Engers

Robert-Stolz-Straße 20, 56566 Neuwied, OT Engers (Zugang nicht barrierefrei)

Kostenlose Parkmöglichkeiten:
Orffstr. 24 (Sporthalle Engers) und
Orffstr. 37 (Carl-Orff-Schule)

Referentin:

Heidrun Berger, Diplom-Ökotrophologin Univ.

Moderation:

Ria Heck, Tina Herbst-Wirtz

Veranstalter: bkh Landesverband Rheinland-Pfalz

Ansprechpartnerin für Rückfragen:

Ria Heck, Vorsitzende LV RLP, Vertretung LV NRW

Tel. mobil: 0151 21 16 04 62

E-Mail: ria.heck@bkhev.de

 

 

  •  

Kosten:

90,00 EUR (inkl. Pausensnacks und Getränke sowie Skript, exkl. Verpflegung in der Mittagspause)

ermäßigter Beitrag:

68,00 EUR für bkh-Mitglieder

80,00 EUR für Mitarbeitende der Lebenshilfe Neuwied (bitte mailen Sie uns nach der Anmeldung einen Nachweis über Ihre Mitarbeit zu).

Anmeldung: bis spätestens 28 Tage vor Veranstaltungstermin erbeten.

Spätere Anmeldung je nach Verfügbarkeit. Wenn bis zum Anmeldeschluss nicht genügend Anmeldungen vorliegen, müssen wir das Seminar leider absagen. Deshalb: melden Sie sich bitte nicht auf den letzten Drücker an.

Hier können Sie sich direkt online anmelden:

Anmeldung bkh LV RLP
Wir benötigen Ihre Telefonnummer, um Sie kurzfristig über Änderungen informieren zu können.
Weicht die Rechnungsadresse von oben ab?
Wenn die Rechnungsadresse von oben abweicht, haben Sie nachfolgend die Möglichkeit, die Daten des Kostenträgers einzutragen.
Hier können Sie spezielle Wünsche und Anliegen mitteilen.

Teilen

Related Posts