Datenschutzerklärung

Welche personenbezogenen Daten wir sammeln und warum wir sie sammeln

Personenbezogene Daten (nachfolgend zumeist nur „Daten“ genannt) werden von uns nur im Rahmen der Erforderlichkeit sowie zum Zwecke der Bereitstellung eines funktionsfähigen und nutzerfreundlichen Internetauftritts, inklusive seiner Inhalte und der dort angebotenen Leistungen, verarbeitet.

Gemäß Art. 4 Ziffer 1. der Verordnung (EU) 2016/679, also der Datenschutz-Grundverordnung (nachfolgend nur „DSGVO“ genannt), gilt als „Verarbeitung“ jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführter Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten, wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

Mit der nachfolgenden Datenschutzerklärung informieren wir Sie insbesondere über Art, Umfang, Zweck, Dauer und Rechtsgrundlage der Verarbeitung personenbezogener Daten, soweit wir entweder allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung entscheiden. Zudem informieren wir Sie nachfolgend über die von uns zu Optimierungszwecken sowie zur Steigerung der Nutzungsqualität eingesetzten Fremdkomponenten, soweit hierdurch Dritte Daten in wiederum eigener Verantwortung verarbeiten.

Unsere Datenschutzerklärung ist wie folgt gegliedert:

I. Informationen über uns als Verantwortliche
II. Rechte der Nutzer und Betroffenen
III. Informationen zur Datenverarbeitung

I. Informationen über uns als Verantwortliche

Verantwortlicher Anbieter dieses Internetauftritts im datenschutzrechtlichen Sinne ist:

bkh Berufsverband für Angestellte und Selbstständige in der Hauswirtschaft e.V.
Dantestr. 25
80637 München
Deutschland

Telefon: +49 (0) 89-35 67 59 4
Telefax: +49 (0) 89-3597095
E-Mail: info@bkhev.de

II. Rechte der Nutzer und Betroffenen

Mit Blick auf die nachfolgend noch näher beschriebene Datenverarbeitung haben die Nutzer und Betroffenen das Recht

  • auf Bestätigung, ob betreffende Daten verarbeitet werden, auf Auskunft über die verarbeiteten Daten, auf weitere Informationen über die Datenverarbeitung sowie auf Kopien der Daten (vgl. auch Art. 15 DSGVO);
  • auf Berichtigung oder Vervollständigung unrichtiger bzw. unvollständiger Daten (vgl. auch Art. 16 DSGVO);
  • auf unverzügliche Löschung der sie betreffenden Daten (vgl. auch Art. 17 DSGVO), oder, alternativ, soweit eine weitere Verarbeitung gemäß Art. 17 Abs. 3 DSGVO erforderlich ist, auf Einschränkung der Verarbeitung nach Maßgabe von Art. 18 DSGVO;
  • auf Erhalt der sie betreffenden und von ihnen bereitgestellten Daten und auf Übermittlung dieser Daten an andere Anbieter/Verantwortliche (vgl. auch Art. 20 DSGVO);
  • auf Beschwerde gegenüber der Aufsichtsbehörde, sofern sie der Ansicht sind, dass die sie betreffenden Daten durch den Anbieter unter Verstoß gegen datenschutzrechtliche Bestimmungen verarbeitet werden (vgl. auch Art. 77 DSGVO).

Darüber hinaus ist der Anbieter dazu verpflichtet, alle Empfänger, denen gegenüber Daten durch den Anbieter offengelegt worden sind, über jedwede Berichtigung oder Löschung von Daten oder die Einschränkung der Verarbeitung, die aufgrund der Artikel 16, 17 Abs. 1, 18 DSGVO erfolgt, zu unterrichten. Diese Verpflichtung besteht jedoch nicht, soweit diese Mitteilung unmöglich oder mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden ist. Unbeschadet dessen hat der Nutzer ein Recht auf Auskunft über diese Empfänger.

Ebenfalls haben die Nutzer und Betroffenen nach Art. 21 DSGVO das Recht auf Widerspruch gegen die künftige Verarbeitung der sie betreffenden Daten, sofern die Daten durch den Anbieter nach Maßgabe von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO verarbeitet werden. Insbesondere ist ein Widerspruch gegen die Datenverarbeitung zum Zwecke der Direktwerbung statthaft.

III. Informationen zur Datenverarbeitung

Ihre bei Nutzung unseres Internetauftritts verarbeiteten Daten werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt, der Löschung der Daten keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen und nachfolgend keine anderslautenden Angaben zu einzelnen Verarbeitungsverfahren gemacht werden.

Serverdaten

Aus technischen Gründen, insbesondere zur Gewährleistung eines sicheren und stabilen Internetauftritts, werden Daten durch Ihren Internet-Browser an uns bzw. an unseren Webspace-Provider übermittelt. Unsere Website liegt auf einem Server des deutschen Internetdienstanbieters Strato (Strato AG, Pascalstr. 10, 10587 Berlin). Mit diesen sog. Server-Logfiles werden u.a. Typ und Version Ihres Internetbrowsers, das Betriebssystem, die Website, von der aus Sie auf unseren Internetauftritt gewechselt haben (Referrer URL), die Website(s) unseres Internetauftritts, die Sie besuchen, Datum und Uhrzeit des jeweiligen Zugriffs sowie die IP-Adresse des Internetanschlusses, von dem aus die Nutzung unseres Internetauftritts erfolgt, erhoben.

Diese so erhobenen Daten werden vorrübergehend gespeichert, dies jedoch nicht gemeinsam mit anderen Daten von Ihnen.

Diese Speicherung erfolgt auf der Rechtsgrundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Verbesserung, Stabilität, Funktionalität und Sicherheit unseres Internetauftritts.

Die Daten werden spätestens nach sieben Tagen wieder gelöscht, soweit keine weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist. Andernfalls sind die Daten bis zur endgültigen Klärung eines Vorfalls ganz oder teilweise von der Löschung ausgenommen.

Unsere Seite wurde mit WordPress erstellt. Standardmäßig sammelt WordPress keine personenbezogenen Daten über Benutzer und sammelt nur die Daten, die im Profil eines registrierten Benutzers angezeigt werden.

Akismet zur Vermeidung von Kommentarspam

Unsere Seite nutzt außerdem Akismet. Akismet ist ein Plugin der Automattic Inc., 60 29th Street #343, San Francisco, CA 94110-4929, USA, mit dessen Hilfe Kommentare von echten Menschen und Spam-Kommentaren unterschieden werden. Zu diesem Zweck werden alle Kommentarangaben an einen Server in den USA verschickt, wo sie analysiert und für Vergleichszwecke vier Tage lang gespeichert werden. Ist ein Kommentar als Spam eingestuft worden, werden die Daten über diese Zeit hinaus gespeichert. Zu diesen Angaben gehören: die IP-Adresse des Benutzers, den User Agent, Referrer und Website-URL (sowie die Informationen, die der Benutzer direkt eingegeben hat wie z.B. Namen, Benutzernamen, E-Mail-Adresse und den Kommentar selbst). Sie können die Übertragung der Daten komplett verhindern, indem Sie unser Kommentarsystem nicht nutzen. Das wäre schade. Aus unserer Sicht ist Akismet die beste Möglichkeit, gegen Spam vorzugehen. Sie können der Nutzung Ihrer Daten für die Zukunft unter Angabe/Beschreibung der gespeicherten Daten jederzeit widersprechen.

Cookies

a) Sitzungs-Cookies/Session-Cookies

Da unsere Webseite mit WordPress erstellt wurde, hinterlässt unsere Webseite Cookies auf Ihrem Rechner. Cookies sind kleine Textdateien oder andere Speichertechnologien, die durch den von Ihnen eingesetzten Internet-Browser auf Ihrem Endgerät ablegt und gespeichert werden. Durch diese Cookies werden im individuellen Umfang bestimmte Informationen von Ihnen, wie beispielsweise Ihre Browser- oder Standortdaten oder Ihre IP-Adresse, verarbeitet.

Durch diese Verarbeitung wird unser Internetauftritt benutzerfreundlicher, effektiver und sicherer.

Wenn Sie z.B. einen Kommentar auf unserer Website schreiben, kann das eine Einwilligung sein, Ihren Namen, E-Mail-Adresse und Website in Cookies zu speichern. Dies geschieht, damit Sie, wenn Sie einen weiteren Kommentar schreiben, nicht all diese Daten erneut eingeben müssen. Diese Cookies werden ein Jahr lang gespeichert.

Falls Sie ein Konto für unsere Mitgliederbereich haben und sich bei uns anmelden, werden wir ein temporäres Cookie setzen, um festzustellen, ob Ihr Browser Cookies akzeptiert. Dieses Cookie enthält keine personenbezogenen Daten und wird verworfen, wenn Sie Ihren Browser schließen.

Wenn Sie sich registrieren oder anmelden, werden wir einige Cookies einrichten, um Ihre Anmeldeinformationen und Anzeigeoptionen zu speichern. Anmelde-Cookies verfallen nach zwei Tagen und Cookies für die Anzeigeoptionen nach einem Jahr. Falls Sie nach der Anmeldung „angemeldet bleiben“ auswählen, wird Ihre Anmeldung zwei Wochen lang aufrechterhalten. Mit der Abmeldung aus Ihrem Konto werden die Anmelde-Cookies gelöscht.

Wenn Sie einen Artikel bearbeitest oder veröffentlichst, wird ein zusätzlicher Cookie in Ihrem Browser gespeichert. Dieser Cookie enthält keine personenbezogenen Daten und verweist nur auf die Beitrags-ID des Artikels, den Sie gerade bearbeitet haben. Der Cookie verfällt nach einem Tag.

Rechtsgrundlage dieser Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit b.) DSGVO, sofern diese Cookies Daten zur Vertragsanbahnung oder Vertragsabwicklung verarbeitet werden.

Falls die Verarbeitung nicht der Vertragsanbahnung oder Vertragsabwicklung dient, liegt unser berechtigtes Interesse in der Verbesserung der Funktionalität unseres Internetauftritts. Rechtsgrundlage ist dann Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

Mit Schließen Ihres Internet-Browsers werden diese Session-Cookies gelöscht.

b) Beseitigungsmöglichkeit

Sie können die Installation der Cookies durch eine Einstellung Ihres Internet-Browsers verhindern oder einschränken. Ebenfalls können Sie bereits gespeicherte Cookies jederzeit löschen. Die hierfür erforderlichen Schritte und Maßnahmen hängen jedoch von Ihrem konkret genutzten Internet-Browser ab. Bei Fragen benutzen Sie daher bitte die Hilfefunktion oder Dokumentation Ihres Internet-Browsers oder wenden sich an dessen Hersteller bzw. Support. Bei sog. Flash-Cookies kann die Verarbeitung allerdings nicht über die Einstellungen des Browsers unterbunden werden. Stattdessen müssen Sie insoweit die Einstellung Ihres Flash-Players ändern. Auch die hierfür erforderlichen Schritte und Maßnahmen hängen von Ihrem konkret genutzten Flash-Player ab. Bei Fragen benutzen Sie daher bitte ebenso die Hilfefunktion oder Dokumentation Ihres Flash-Players oder wenden sich an den Hersteller bzw. Benutzer-Support.

Sollten Sie die Installation der Cookies verhindern oder einschränken, kann dies allerdings dazu führen, dass nicht sämtliche Funktionen unseres Internetauftritts vollumfänglich nutzbar sind.

Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter / Plugins

Wir setzen innerhalb unseres Onlineangebotes auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Inhalts- oder Serviceangebote von Drittanbietern ein, um deren Inhalte und Services einzubinden.

Dies setzt voraus, dass diese Drittanbieter die IP-Adresse der Nutzer verwenden. Die IP-Adresse ist für die Darstellung dieser Inhalte und Services erforderlich. Drittanbieter können auch so genannte Pixel-Tags ( „Web Beacons“) für statistische oder Marketingzwecke verwenden. Durch die „Pixel-Tags“ können Informationen, wie der Besucherverkehr auf den Seiten dieser Website ausgewertet werden. Die pseudonymisierten Informationen können in Cookies auf dem Gerät der Nutzer gespeichert werden. Diese können u.a. technische Informationen zum Browser und Betriebssystem, verweisende Webseiten, Besuchszeit sowie weitere Angaben zur Nutzung unseres Onlineangebotes enthalten, als auch mit solchen Informationen aus anderen Quellen verbunden werden. Folgende Drittanbieter-Dienste verwenden wir:

Newsletter und Mails

Falls Sie unseren Newsletter abonniert haben oder ein Mitglied unserer Website sind (Sie können sich anmelden), besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass Sie E-Mails von uns erhalten. Im Newsletter informieren wir über aktuelle Themen mit dem Schwerpunkt Hauswirtschaft und angrenzende Themen. Darüber hinaus informieren wir Sie über aktuelle Termine.

Wir werden Ihnen nur dann E-Mails senden, wenn Sie dazu eingewilligt haben oder dies unsere Dienstleistung betrifft, die wir Ihnen angeboten haben. Eine entsprechende Einwilligung erteilen Sie, wenn Sie den Newsletter abonnieren. Dafür  werden die von Ihnen hierzu abgefragten Daten, also Ihre E-Mail-Adresse, an uns übermittelt.

Um Ihnen E-Mails zu senden, benutzen wir die E-Mail-Adresse, die Sie uns angegeben haben. Unsere Website zeichnet die IP-Adresse auf, die Sie bei der Anmeldung für die Dienstleistung benutzt haben, um Missbrauch zu verhindern.

Die Website kann E-Mails über den MailPoet Sending Service versenden. Dieser Dienst ermöglicht es uns, Öffnungen und Klicks auf unsere E-Mails aufzuzeichnen. Wir benutzen diese Informationen, um die Inhalte unserer Newsletter zu verbessern.

Es werden außer der E-Mail-Adresse keine identifizierbaren Informationen außerhalb dieser Website aufgezeichnet.

Rechtsgrundlage hierbei ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO.

Die Einwilligung in den Newsletter-Versand können Sie gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Hierzu müssen Sie uns lediglich über Ihren Widerruf in Kenntnis setzen, hierüber informieren wir Sie auch in jedem unserer Newsletter.

Mitgliederbereich

Unser Mitglieder-Plugin bietet Ihnen Formulare für die Benutzerregistrierung, die Anmeldung und Profile. Über diese Formulare sammeln wir persönliche Daten von Ihnen: Vor- und Nachname, Benutzername und e-Mail-Adresse. Registrierte Benutzerinformationen werden auf unbestimmte Zeit in der Datenbank unserer Website gespeichert.

Daten können auf Benutzerwunsch über den vorhandenen WordPress-Datenexporter oder -Löscher exportiert oder entfernt werden.

Wenn wir Daten mit einem Dienst eines Drittanbieters synchronisieren, bleiben die Daten dort erhalten, bis sie abgemeldet oder gelöscht werden.

Das Mitglieder-Plugin sendet standardmäßig keine Benutzerdaten zu externen Servern. Mitglieder bei uns können unser Forum nutzen. Diese Daten bleiben auf dem Server.

Kommentarfunktion

Wenn Sie ein registrierter Benutzer sind und Kommentare auf der Website schreiben, sammeln wir die Daten, die im Kommentar-Formular angezeigt werden, außerdem die IP-Adresse des Besuchers und den User-Agent-String (damit wird der Browser identifiziert), um die Erkennung von Spam zu unterstützen.

Aus Ihrer E-Mail-Adresse kann eine anonymisierte Zeichenfolge erstellt (auch Hash genannt) und dem Gravatar-Dienst übergeben werden, um zu prüfen, ob Sie diesen benutzen. Die Datenschutzerklärung des Gravatar-Dienstes finden Sie hier: https://automattic.com/privacy/.
Nachdem Ihr Kommentar freigegeben wurde, ist Ihr Profilbild öffentlich im Kontext Ihres Kommentars sichtbar.

Medien

Wenn Sie ein registrierter Benutzer sind und Fotos auf diese Website laden, sollten Sie vermeiden, Fotos mit einem EXIF-GPS-Standort hochzuladen. Besucher dieser Website könnten Fotos, die auf dieser Website gespeichert sind, herunterladen und deren Standort-Informationen extrahieren.

Kontaktanfragen / Kontaktmöglichkeit / Anmeldung

Sofern Sie per Kontaktformular oder E-Mail mit uns in Kontakt treten, werden die dabei von Ihnen angegebenen Daten zur Bearbeitung Ihrer Anfrage genutzt. Die Angabe der Daten ist zur Bearbeitung und Beantwortung Ihre Anfrage erforderlich – ohne deren Bereitstellung können wir Ihre Anfrage nicht oder allenfalls eingeschränkt beantworten.

Ihre Nachrichten und somit auch Ihre personenbezogenen Daten speichern wir zudem auf unserem Rechner, um uns mit Ihnen auszutauschen und Ihrem Anliegen nachkommen zu können. Ihre Daten werden gelöscht, sofern Ihre Anfrage abschließend beantwortet worden ist und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen, wie bspw. bei einer sich etwaig anschließenden Vertragsabwicklung.

Spätestens wenn Sie uns einen Auftrag erteilen, z.B. Anmeldung zu einer Veranstaltung oder Antrag auf Mitgliedschaft, benötigen wir folgende Daten von Ihnen:

  • Name, Vorname
  • E-Mail-Adresse
  • Rechnungsanschrift
  • Telefonnummer
  • Ausbildungshintergrund
  • Geburtsdatum

Die Erhebung und Verarbeitung der Daten erfolgt primär zur Kommunikation mit Ihnen vor und während der Auftragsbearbeitung sowie zur Rechnungsstellung. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

Google ReCaptcha

Der bkh bindet diese Funktion zur Erkennung von sogenannten Bots (das sind getarnte, vollautomatisierte Medienkonten, die sich als reale Personen ausgeben und Schaden anrichten können), z.B. bei Eingaben in Onlineformularen („ReCaptcha“) des Anbieters Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, ein.
Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/ ,
Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated .

Google Maps

Unsere Webseite nutzt Google Maps zur Darstellung statischer / interaktiver Karten und zur Erstellung von Anfahrtsbeschreibungen. Google Maps ist ein Kartendienst von Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, California 94043, USA. Durch die Nutzung von Google Maps können Informationen über die Benutzung dieser Website einschließlich Ihrer IP-Adresse und der im Rahmen der Routenplanerfunktion eingegebenen (Start-) Adresse an Google in den USA übertragen werden. Wenn Sie übere unsere Webseite Google Maps aufrufen, baut Ihr Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Google auf. Der Karteninhalt wird von Google direkt an Ihren Browser übermittelt und von diesem in die Webseite eingebunden. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang der auf diese Weise von Google erhobenen Daten und können daher hierfür keine Verantwortung übernehmen. Entsprechend unserem Kenntnisstand sind dies zumindest folgende Daten:

  • Datum und Uhrzeit des Besuchs auf der betreffenden Webseite,
  • Internetadresse oder URL der aufgerufenen Webseite,
  • IP-Adresse, im Rahmen der Routenplanung eingegebene (Start-)Adresse.

Wenn Sie nicht möchten, dass Google über unseren Internetauftritt Daten über Sie erhebt, verarbeitet oder nutzt, können Sie in Ihrem Browsereinstellungen JavaScript deaktivieren. In diesem Fall können Sie die Kartenanzeige jedoch nicht nutzen.
Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Google sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de).
Durch die Nutzung von Google Maps über unsere Webseite erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google Maps wie soeben aufgelistet einverstanden.

Analysedienste

Standardmäßig sammelt WordPress keine Analysedaten. Der bkh verzichtet auf den Einsatz von Statistikprogrammen zur Analyse des Benutzerverhaltens. Eingebettete Widgets von Drittanbietern (wie Facebook Like / Recommend Official Button, Twitter Tweet Official Button, Facebook Comments) verwenden wir nicht.

Social Share Buttons

Unser Plugin für Social Share sammelt oder speichert keinerlei abgerufene Daten auf seinen Servern und gibt diese Daten auch nicht an Dritte weiter. Dieses Plugin läuft ausschließlich auf unserer Website.

Eingebettete Inhalte von anderen Websites

Beiträge auf dieser Website können eingebettete Inhalte beinhalten (z. B. Videos, Bilder, Beiträge etc.). Eingebettete Inhalte von anderen Websites verhalten sich exakt so, als ob der Besucher die andere Website besucht hätte.

Diese Websites können Daten über Sie sammeln, Cookies benutzen, zusätzliche Tracking-Dienste von Dritten einbetten und Ihre Interaktion mit diesem eingebetteten Inhalt aufzeichnen, inklusive Ihrer Interaktion mit dem eingebetteten Inhalt, falls Sie ein Konto haben und auf dieser Website angemeldet sind.

Mit wem wir Ihre Daten teilen und wie lange wir Daten speichern

Wir verwenden Ihre Daten ausdrücklich NICHT für Marketingzwecke und geben diese auch nicht an Dritte weiter, sofern Sie dies nicht ausdrücklich nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO wünschen (z.B. im Rahmen einer Veranstaltung, an der Sie teilnehmen: Weitergabe Ihrer Daten an Veranstaltungsleitende oder Erstellung einer Teilnehmerliste zur Ermöglichung von Austausch oder zur Bildung von Fahrgemeinschaften).

Eine Weitergabe Ihrer persönlichen Daten erfolgt im Weiteren, wenn:

  • Sie Ihren vertraglichen Pflichten nicht nachkommen, zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen gegen Sie nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO
  • für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, sowie
  • dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.

Ihre Daten speichern wir, solange wir nach dem Steuerrecht dazu verpflichtet sind (6 bzw. 10 Jahre). Insofern ergibt sich die Zulässigkeit der Datenverarbeitung aus unserem berechtigten Interesse gem. Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b), c) und f) DSGVO. Auf die Daten und Unterlagen haben nur wir Zugriff und ggf. das zuständige Finanzamt in München, sobald es Daten/Unterlagen anfordert. Sollte es zu einer juristischen Auseinandersetzung über unser Vertragsverhältnis kommen, erhalten außerdem unser Rechtsanwalt und die zuständigen Justizbehörden Zugriff auf Ihre Daten.

Wie wir Ihre Daten schützen (Datensicherheit)

Der bkh verwendet auf seiner Webseite aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, die Sie an uns senden, das so genannte SSL-Verfahren (Secure Socket Layer). Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass in Ihrem Browser die Adresszeile von “http://” auf “https://” wechselt und ein geschlossenes Schloss-Symbol erscheint.

In diesem Zusammenhang setzen wir Sie darüber in Kenntnis, dass die Datenübertragung per E-Mail im Normalfall unverschlüsselt erfolgt. Es sei dem, Sie verfügen über ein verschlüsseltes E-Mail-System.

Stand: 06.07.2020