Der bkh hat mit dem BKK Landesverband Bayern erfolgreich eine neue Gebührenvereinbarung beschlossen.  Dabei konnte mit den bayerischen BKK-Vertragskassen ab Juli 2021 eine Erhöhung der Gebührensätze erreicht werden. 

Unsere Verhandlungen waren leider auch von den pandemiebedingten, tariflichen Einkommensabstrichen geprägt. Folglich haben wir die Verhandlungen insbesondere darauf ausgerichtet, zusätzlich zur Anfahrtspauschale auch noch eine Erstattung der zum und vom Leistungsort gefahrenen Kilometer zu erreichen. Da der Verband der Betriebskrankenkassen diese Erstattung schon in den bisherigen Vergütungen als enthalten ansah und zudem entschieden gegen entsprechende km-Aufzeichnungen bzw. Abrechnungen war, waren die Verhandlungen an diesem Punkt nicht einfach.

Letztlich konnten wir aber doch einen Kompromiss insofern erreichen, als ab dem 26. gefahrenen Kilometer (einfache Entfernung) Fahrtkosten mit 0,30 €/km – wie gesagt zusätzlich zur Anfahrtspauschale- mit den Betriebskrankenkassen abrechenbar sind.  Damit konnten wir der zunehmenden Entwicklung längerer Fahrtstrecken, d.h. über 25 Kilometer Entfernung, unseres Erachtens zufriedenstellend begegnen.

Die von den Kassen dazu angebotene Alternative, nämlich dass eine Abrechnung der gesamten gefahrenen Kilometer zu einer Kürzung der bisherigen Vergütung um 4,51 € führen sollte, war für uns jedenfalls nicht annehmbar.

Einen „Wermutstropfen“ mussten wir für die neuen Vergütungssätze zzgl. Anfahrtspauschale zzgl. Kilometergeld ab dem 26. gefahrenen Kilometer allerdings hinnehmen: Die neuen Vergütungskonditionen gelten nicht mehr je angefangener Stunde, sondern wieder für die vollendete Stunde. Da die Versicherten ohnehin – so wurde es uns mehrfach berichtet – oftmals auf die genehmigte, volle Stundenleistung beharrten, schien uns dieses Zugeständnis an die Kassen hinnehmbar.

Die Gebührenordnung kann frühestens zum 31.03.2022 neu verhandelt werden.

Wir meinen, dass wir in den Verhandlungen mit dem bayerischen Landesverband der Betriebskrankenkassen das besterreichbare Ergebnis erzielt haben und uns damit für die Herausforderungen der nahen Zukunft, nach der Pandemie, gut gewappnet haben.

Herzliche Grüße

Ihr Vorstand

Teilen

Related Posts