Carmen Kappler einstimmig als Bundesvorsitzende wiedergewählt. Die Hauswirtschaftsmeisterin lenkt den Verband für weitere 2 Jahre.

Auf der diesjährigen bkh-Mitgliederversammlung in München standen Neuwahlen im Fokus. Die Mitglieder waren am 23.07.2022 dazu aufgefordert, den Bundesvorstand für die nächste 2‑jährige Amtsperiode zu wählen.

Als Vorsitzende des Bundesverbandes stellte sich Carmen Kappler aus dem Raum Bamberg zum dritten Mal zur Wahl. Die Hauswirtschaftsmeisterin wurde einstimmig in ihrem Amt bestätigt und wird dem bkh e. V. für weitere 2 Jahre vorstehen. Als erste stellvertretende Bundesvorsitzende tritt Marion Sänger, Hauswirtschafterin aus Attenkirchen bei Freising, die Nachfolge von Sieglinde Ausfelder an. Frau Sänger war bereits in den letzten Jahren als Schriftführerin Teil des geschäftsführenden Vorstandes. Neu in den Vorstand gewählt wurde Karolin Aigner, Hauswirtschaftsmeisterin aus dem Raum Dingolfing-Landau. Sie übernimmt das Amt der zweiten stellvertretenden Bundesvorsitzenden und tritt damit die Nachfolge von Brigitte Tarras an, die dem bkh als Beisitzerin erhalten bleibt.

Ebenfalls neu im Bundesvorstand ist Marion Fischer-Mißlbeck aus dem Regensburger Landkreis. Die Hauswirtschaftsmeisterin ergänzt den geschäftsführenden Vorstand als neue Schriftführerin. Cornelia Bauer übernimmt als Kassenführung weiterhin die Finanzverwaltung im bkh e. V.

Komplementiert wird der geschäftsführende Vorstand durch die fünf Beisitzerinnen Carola Glück, Maike Hector, Angelika Meindlschmidt, Brigitte Tarras und Barbara Witti sowie die Delegierten der angeschlossenen Fachorganisationen Brigitte Schmitt und Jeannine Böttcher.

Die bisherige erste stellvertretende Vorsitzende, Sieglinde Ausfelder, wird sich zukünftig als Leiterin des Netzwerks „Hauswirtschaftliche Dienstleistungen im bkh“ auf den bundesweiten Ausbau des bkh-Netzwerkes für Selbstständige in der Hauswirtschaft fokussieren.

Der neu gewählte bkh-Bundesvorstand (beide Reihen v. l.): Carola Glück, Cornelia Bauer, Barbara Witti, Marion Sänger, Brigitte Tarras, Carmen Kappler, Angelika Meindlschmitt, Maike Hector, Karolin Aigner, Marion Fischer-Mißlbeck

Wahlen im Landesverband Bayern (v. l.): Theresia Wittal, Maria Schmidt, Carola Glück, Birgit Meller, Brigitte Tarras, Karolin Aigner (Foto: M. Sänger)

Vorstandswahlen im bkh-Landesverband Bayern

Auch im Landesverband Bayern fanden am 23.07.2022 Neuwahlen statt. Birgit Mellert wurde wiedergewählt und tritt ihre zweite Amtsperiode an. Desirée Fels bleibt als stellvertretende Landesvorsitzende ebenfalls weiter im Amt. Zusammen mit den fünf Beisitzerinnen Carola Glück, Theresia Wittal, Maria Schmidt, Brigitte Tarras und Karolin Aigner wird Birgit Mellert den Landesverband stärken.

Neue Kraft für NRW

Mit Stefanie Zinn konnte der bkh e. V. in Nordrhein-Westfalen ein neues, engagiertes Mitglied als kommissarische Landesvertretung gewinnen. Frau Zinn will den Landesverband gestalten und ausbauen. Seit 2019 konnte der Landesverband NRW von der bisherigen Landesvorsitzenden Marianne Janssen altersbedingt nicht weitergeführt werden, da zudem die stellvertretende Landesvorsitzende Maria Döpker-Wilgapolski im selben Jahr unerwartet verstarb. Ria Heck, Landesvorsitzende in Rheinland-Pfalz, hatte Nordrhein-Westfalen seitdem kommissarisch mit betreut.

Foto: privat

Teilen

Related Posts